Mediation
Wie ist der Ablauf einer Mediation?

Ein Mediationsverfahren ist in fünf Phasen unterteilt, die einen strukturierten Ablauf des Verfahrens gewährleisten:

1. Eröffnungsphase

Die Mediatorin erläutert den Parteien Grundlagen und Ablauf der Mediation. Sie vereinbart mit ihnen die Verfahrens- und Gesprächsregeln.

2. Klärung des Sachverhalts und Themenliste

Die Parteien stellen ihre Sicht des Konfliktes dar. Die Mediatorin klärt ihre Fragen zum Sachverhalt. Für alle Beteiligten wird in dieser Phase eine einheitliche Informationsbasis geschaffen. Auf der Basis dieser Informationen erarbeitet die Mediatorin mit den Parteien eine Sammlung der regelungsbedürftigen Themen.
Der Mediation liegt der Gedanke zugrunde, dass jeder Mensch seine eigene (subjektive) Wahrnehmung hat, die es zu erkennen und zu verstehen gilt.

3. Von den Positionen zu den Interessen

Die Mediatorin erfragt die Interessen und Wünsche der Parteien und eröffnet den Parteien damit die Möglichkeit, wechselseitig die Sichtweise des Anderen verstehen zu können.
Der Konflikt wird erhellt und wird dadurch lösbar.

4. Einigung

Auf der Basis der bisherigen Ergebnisse erarbeiten die Parteien gemeinsam Lösungsoptionen, die sie gemeinsam bewerten und für die Abschlussvereinbarung weiter konkretisieren. Das Einigungsergebnis wird am Ende dieser Phase mit Hilfe der Mediatorin zusammengefasst.

5. Abschlussvereinbarung

Die Konfliktpartner beraten ggf. mit ihren Anwälten das erzielte Einigungsergebnis. Abschließend wird das Einigungsergebnis in Form der schriftlichen Abschlussvereinbarung festgehalten. Die Vollstreckbarkeit dieser Vereinbarung kann durch eine notarielle Beurkundung oder durch die Ausgestaltung als Anwaltsvergleich (§ 796 a ZPO) sichergestellt werden.
Die Abschlussvereinbarung bietet damit hinsichtlich ihrer Durchsetzbarkeit die gleiche Sicherheit wie ein gerichtliches Urteil.

Erfahren Sie mehr zum Thema "Mediation"

Vcard
QR-Vcard
Rechtsanwältin Birgitta Becker

Rechtsanwältin Birgitta Becker
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Wirtschaftsmediatorin (IHK)
Hans-Rother-Steg 28
61440 Oberursel

Telefon: 0049 6171 910561
Telefax: 0049 6171 910562

E-Mail:
info|arbeitsrecht-becker:de

Volksverschlüsselung

Impressum | Datenschutz

Rechtsanwaltskammer-Siegel und Fortbildungsbescheinigung des DAV